fbpx

Unterstützung für Eltern mit Schrei-Babys

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Baby mit Emotion-Flow beruhigen!

Eltern erleben eine furchtbare Zeit, wenn ihr Kleines permanent schreit. Zum einen sorgen sie sich um die Gesundheit des Babys, zum anderen wird der Alltag auf eine harte Belastungsprobe gestellt. Das Schreien lässt weder die Großen noch die Kleinen schlafen, Frustration macht sich breit.  

So beruhigen Sie Ihr Baby!

  • Was tun, wenn man zu Hause ein Schrei-Baby hat?
  • Was geht in dem kleinen Wesen vor, wie fühlt es sich?
  • Was kann getan werden, um die Familiensituation zu verbessern?

 Gehen Sie mit mir gemeinsam diesen Fragen auf den Grund. Lernen Sie sich und Ihr Baby besser kennen und verstehen. Ich unterstütze Sie dabei.

  • Wir finden einen Weg, wie Sie Ihr Baby beruhigen und stärken können.
  • Sie werden sehen, dass Ihr Alltag entspannter wird und auch Sie zu Ihrem Schlaf kommen.
Hilfe bei Schrei-Babys für einen entspannten Alltag
©Halfpoint / shutterstock

Als Schreibabys bezeichnet man nach dem Amerikaner  Morris Wessel Babys, die an mehr als 3 Stunden pro Tag, an mehr als 3 Tagen pro Woche und seit mehr als 3 Wochen schreien.

So funktioniert Emotion-Flow:

In einem ersten und kostenlosen Gespräch lernen wir uns kennen.

Sie werden erfahren, wie ich arbeite und welche positiven Wirkungen Emotion-Flow haben kann. In dieser ersten Sitzung entscheiden wir, wie viele Sitzungen notwendig sind, um Ihre Lebenssituation zu verbessern.

Die Anwesenheit Ihres Babys ist nicht erforderlich!

Hinweis: Bei Problemen mit krankheitswertigem Charakter ist eine medizinische Abklärung im Vorfeld erforderlich!
Emotion-Flow ersetzt keine medizinische Behandlung. Die Sitzungen sind kein Ersatz für ärztliche Diagnosen oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.